• Farbwirkung

Farbwirkung in Marketing und Werbung

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Unbestreitbar ist aber die Wirkung einer Farbe und deren Kombinationen auf den Menschen. Was bei der Farbe einer Bluse oder Krawatte nicht unbedingt überlebensnotwendig ist, wirkt sich im Geschäftsleben und der Kommunikation positiv oder negativ aus. Für Firmen, Kommunen und Vereine dienen bestimmte Farben oder Farbkombinationen als Identifikationsmerkmal. Bunte Farblogos, Schriftzüge und Ci-Farben auf Fahrzeugen sind als Symbolträger Garant dafür, einen unverwechselbaren Eindruck zu hinterlassen. Zu jeder Farbe hat der Betrachter, bewusst oder unbewusst, eine Meinung.

Farbe kann:

  • den Wiedererkennungswert einer Marke um bis zu 80 Prozent steigern.
  • die Verständlichkeit um 73 Prozent erhöhen.
  • farblich gestaltete Werbung wird 42 Prozent häufiger gelesen als vergleichbare Werbung in schwarz-weiß
  • in bis zu 85 Prozent der Fälle der entscheidende Faktor sein, der zur Kaufentscheidung führt (Quelle colormarketing.org)

Was ist also bei der Farbauswahl zu beachten? 
Eine Corporate Design-Farbe sollte, so weit möglich, Branche signalisieren sowie dem Alter, dem Geschlecht und den Interessen der jeweiligen Zielgruppe angepasst sein. Wichtig ist auch, dass man sich mit der Farbwahl von den Mitbewerbern absetzen kann.
Wie Sie sehen, ist die richtige Farbauswahl ein komplexes Thema, um den gewünschten Effekt im Corporate Design von Print und Web zu erzielen.

Gerne beraten wir Sie hierzu!

Sage mir Deine Lieblingsfarbe - und ich sage dir wer du bist!

Leben und Farben sind untrennbar miteinander verbunden. Über die Vorlieben für bestimmte Farben lassen sich gewisse Rückschlüsse auf den Charakter und das Wesen einer Person schließen. Dazu gibt es eine Reihe von Farbtests, die helfen sollen, die Persönlichkeit und die Psyche eines Menschen einschätzen zu können. Diese werden z.B. von Unternehmen und Behörden bei Einstellungsgesprächen mit einbezogen.

Farben Wirken über Mehre Ebenen

Assoziation und Symbolik
Die Farbwirkung durch Assoziationen oder Symbolik bei der Gestaltung des Corporate Designs wird bei uns und Unternehmen großgeschrieben. Ganz bewusst ist die Darstellung eines Unternehmens, vom Logo, den Produkten bis hin zu den Krawatten der Mitarbeiter und Firmenwägen das dominante Gestaltungsmittel. Mit der richtigen Firmenfarbe oder Farbkombination ist es ein Leichtes, sich im Markt zu positionieren.

Schwingungen und Farbenergie

Farben existieren nicht. Sie sind ein Produkt unserer Sinneswahrnehmung, die unser Sehsinn aus der wahrgenommenen Schwingung und Energie des Lichts erzeugt. Das Farbspektrum, das wir Menschen wahrnehmen, spannt einen Bogen von den Infrarotstrahlen (Träger der Wärmeenergie) bis zu Ultraviolettstrahlen (kalte Energie). Sie wirken demzufolge, je nach Farbzusammensetzung, als warme oder kalte Farbe. So empfinden wir manche Farbtöne als beruhigend, andere als kalt. Warme Farben sind zum Beispiel gelb und orange.

Farben In der Werbung

"Das Auge isst mit“ – genau so kann man sagen – „das Auge kauft mit“. Werbepsychologen sprechen mit Farbwirkungen geschickt alle Sinne an. Dabei spielen Farben und Farbtöne eine wichtige Rolle. Sie beeinflussen das Firmenerscheinungsbild, das Design von Maschinen und Verpackungen. Der erste Augenkontakt entscheidet über Gefallen oder Nichtgefallen. Ein Logo, ein Produkt oder eine Produktverpackung zum Beispiel müssen eine große Signalwirkung haben, die im Umfeld eines Warenregals hohe Aufmerksamkeit erzielt und Interesse zum Kauf weckt. ... und was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Fazit

Der genau überlegte Einsatz von Farben, Farbtönen und Farbkombinationen in Marketing und Werbung sind mit der Schlüssel für den Markterfolg. Sie haben Fragen oder sind sich in der Farbauswahl nicht sicher – fragen Sie uns!

Prächtiges ROT

Farbe und Farbnuancen voller Würde, Kraft und Noblesse, einzigartig energiegeladen und beeindruckend sinnlich: Rot in der ganzen Bandbreite seiner Töne begeistert alle.

Die Farbe Rot hat Signalwirkung und vermittelt Power und Aktivität. Sie wirkt anregend, auch auf den Appetit. Mit Rot verbindet man positive Eigenschaften wie Leidenschaft, Dynamik, Sinnlichkeit und Entscheidungsfreude.

Beispiele: Pizzahut  e.on  s.Oliver  Vodafone  AEG

In Print und Web steht eine Farbe nie alleine. Mit der richtigen Teilfläche und Akzentfarbe kommt die Dominanzfarbe voll zur Geltung.

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Selbstbewusstes PINK

Hallo süßes Leben: Pretty in Pink mit Schmelz und Biss, offen für die Welt da draußen, positiv und voller Pläne. 

Beispiele: Telekom  WellnessOase

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Extravagantes VIOLETT

Originell, fast mystisch und immer magisch. Lila steht für zauberhaft, feinsinnig, Inspiration und stolze Erscheinung. Ein wunderbares Farbspektrum für Individualisten mit Tiefgang.

Während die dunklen Töne von Violett für Wohlstand, Luxus, Macht stehen, wirken die hellen Töne sanft, weiblich und romantisch. In jedem Fall charakterisiert Violett das Mystische, Spirituelle und Individuelle.

Beispiel: Always  Lascana 

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Nächtliches BLAU

Geheimnisvoll wie die Tiefsee, still wie der Sternenhimmel, unendlich wie das grenzenlose Weltall. Die meditative Ruhe in wunderschönen Blautönen.

Blau ist die Lieblingsfarbe der meisten Menschen. Sie symbolisiert Himmel, Weite, Ruhe und Entspannung. Blau ist eine kühle frische Farbe und wird als seriös empfunden, da sie Vertrauen, Treue, Sicherheit und Zuverlässigkeit ausstrahlt.

Beispiele: HP  Ford  IVECO/MAGIRUS  DANONE

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Klares BLAU

Macht den Kopf frei, lässt tief durchatmen und öffnet Horizonte: Klare Blautöne definieren einen reinen Raum, der der Fantasie allen Freiraum lässt.

Firmen, insbesondere Maschinenbauer, Banken, Versicherungen und Anwälte verwenden die Farbe Blau in ihren viele Nuancen und Varianten.

 Beispiele: ALLIANZ  Thyssen-Krupp  Viewbox 

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Nordisches PETROL

Eine kühle Schönheit, ein Ruhepol, ein trendiger Spaßbringer. Mit dieser Brise Skandinavien vermitteln Sie Modernität und Ausdrucksstärke.

Blau mit einem Tick aktivem Grün: Die Powerfarbe für Intelligenz, Aktivität und Natur

Beispiele: PICMENTION  e-book store

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Frühlingshaftes GRÜN

So lebendig, so zuversichtlich, so frisch. Mit Frühlingsgrün in allen Farbtönen vermitteln Sie positive Energie in Ihrer Umgebung – auf ganz natürliche Art.

Es grünt so grün, rund um Natur, Umweltschutz, Gesundheit und Bio-Nahrungsmittel, denn Grün ist vital, frisch, jung, lebendig und natürlich. Häufig besteht die Assoziation mit Hoffnung, Wachstum, Wohlstand und Erfolg.

Beispiele: DocMorris  Zooplus  VfG-Onlineapotheke

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Charmantes GRÜN

Rendezvous von purem Licht und verhaltener Wärme, kristallinem Schillern und verhülltem Leuchten: Inspirierend wie die Metamorphose des Halbedelsteins Olivin zum brillanten Peridot.

Die Hintergrundfarbe, an der man sich nie satt sehen kann. Dank ihrem Farbenspektrum von Gelb, Grün, Blau, Rot ist dieses Grün der ideale Fond für Buntes.

Beispiele: NATURE ELEMENTS  greenbox  gourmet plan

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Sommerliches GELB

Licht, Wärme und Heiterkeit für das ganze Jahr: Dieser Farbe, mit der Assoziation Urlaub, Gewürzen und Wärme, richtig eingesetzt, kann sich keiner entziehen.

Die Farbe Gelb steht für Lebendigkeit, Freude, Optimismus, Aktivität, Kreativität und Fantasie. Als Text ist Gelb auf Weiß eher anstrengend zu Lesen. Hier sind warme Gelbtöne bis ins Orange und Erdfarben angenehmer für die Augen.
Goldtöne als Fond und Schrift symbolisieren Wohlstand und Pracht.

Bekannte Beispiele: Yello-Strom  Deutsche Post TUI-Fly   Immowelt

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Harmonisches BEIGE

Ein Ruhestifter mit Flair und Eleganz im Farbenwirrwarr der Werbung. Die sandigen Farbtöne in ausgewogenem Gleichklang sind eine Wohltat für alle Sinne.

Mit zarten Erdtönen die Erden sanft erleben. Wie wohl keine andere Farbe schmeichelt Beige, in ihrem Tonreichtum, den Augen in Print und Web.

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Behagliches BRAUN

Charmant wie edles Holz und sinnlich wie der Duft von Kaffee und Kakao: Brauntöne verbinden Wärme mit starker Ausstrahlung. Ideal für stilbewusstes Auftreten mit Ambiente und Kuschelfaktor.

Gerade tiefere Varianten der Brauntöne vermitteln Sicherheit und Geborgenheit: Sie richtig eingesetzt und platziert bilden die Grundlage für alle Bildaussagen wie Natur, Behaglichkeit und Individualität.

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Stilvolles GRAU

Individuell und höchst persönlich: Die feinfarbigen Grautöne verströmen Eleganz und ausgesuchten Geschmack. Die edle Ausstrahlung der zarten Farbtöne schafft Zusammenhalt und Harmonie beim Einsatz unterschiedlichster Farbtöne in Print und Web.

Grau ist neutral, zurückhaltend und sachlich. In Kombination mit anderen Farben, Gelb in allen Nuancen, kann Grau auch höchst modern wirken. Auf weißem Hintergrund ist Grau eine Alternative zu Schwarz, da der Kontrast angenehmer empfunden wird.

Beispiele im Web: Calvin Klein  BMW   ABB

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Geradliniges SCHWARZ

Souverän, weil reduziert. Erlesen, weil distanziert: Eine hintergründige Kulisse für Puristen mit klarer Kante und Sinn für das Besondere.

Schwarz steht für Stärke, Autorität, Seriosität, Individualität, Stabilität. Schwarz wird als Fondfarbe in Print und Web als elegant, modern und funktionell wahrgenommen und hält Buntheit in unterschiedlichen Bildern in Grenzen. Schwarz wirkt betonend, markant, professionell.

Beispiele: Nespresso  Jaguar  Crocs  Braun  Audi

Hauptfläche

Teilfläche

Akzent

Quelle: brillux